Schulsozialarbeit

 

Daniel Wolber

 

Schulsozialarbeiter an der Sommerberg-Schule Lenzkirch

Raum 16 im EG in der Grundschule

schulsozialarbeit@gemeinde-lenzkirch.de

 

Die Schulsozialarbeit ist als völlig selbstständige Institution in der Schulgemeinschaft angesiedelt und arbeitet eng mit den Schülern, Lehrern, der Schulleitung und den Netzwerkpartnern (z.B. Psychologische Beratungsstelle, Jugendamt etc.) zusammen.

 

Schulsozialarbeit…

 

+ ist Jugendhilfe an der Schule

+ bietet Projekte für Gruppen und Klassen zur Lösung von Konflikten und zur Förderung von  Klassengemeinschaft

+ fördert Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen Entwicklung

+ berät Lehrerinnen und Lehrer im schulischen Alltag

+ unterstützt die Schule bei der Umsetzung des Erziehungs- und Bildungsauftrages mit

+ sozialpädagogischer Fachlichkeit

+ beteiligt sich an der Schulentwicklung und gestaltet den Lern-und Lebensort Schule mit

+ ist vernetzt im Gemeinwesen

 

Schulsozialarbeit richtet sich an …

 

+ Schülerinnen und Schüler

+ Eltern und Erziehungsberechtigte

+ Lehrerinnen und Lehrer

+ Schulleitung und Schulgemeinschaft

 

Grundsätze von Schulsozialarbeit:

 

+ Die Fachkräfte der Schulsozialarbeit behandeln die ihnen anvertrauten Themen vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht

+ Die Angebote der Schulsozialarbeit sind freiwillig

+ Schulsozialarbeit ist präventiv

+ Schulsozialarbeit fördert Partizipation und Mitbestimmung

+ Für mich ist ein offener und vertrauensvoller Umgang mit der gesamten Schulgemeinde sehr wichtig, damit ich die Bedürfnisse jedes Einzelnen wahrnehmen und darauf eingehen kann. 

+ Ich unterliege als Schulsozialarbeiter der Schweigepflicht.